Willkommen bei ZAR-GTZ Bad Cannstatt
Öffnungszeiten: Mo-Do 7:00 - 20:00 Uhr | Fr 7:00-15:00 Uhr

Kinesio-Tape – Was helfen die bunten Streifen wirklich?

Posted by Andreas Knecht in Fitness, Gesundheit 26 Nov 2015

kineso

Kinesio- Tape ist eine perfekte Ergänzung in der Physiotherapie, wenn man es richtig anwendet. Persönlich habe ich in der Anwendung sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Kinesio- Tape ist vielseitig einsetzbar, z.B. bei Lymphabflussstörungen, bei Bänderzerrungen, Verspannungen der Muskulatur oder bei akuten Schmerzen zur Linderung mittels  z.B einem Schmerzkreuz.

Als Laie sollte man vermeiden, das Tape selber anzubringen oder sich durch andere tapen zu lassen, die keine Erfahrung damit haben, denn nur weil  man die bunten Streifen bei den Fussballstars oder bei diversen anderen Leistungssportlern oft sieht bedeutet das nicht gleichzeitig, dass man sich das Tape selber anbringen kann. Die Diagnose muss immer zuerst ärztlich abgeklärt werden, denn kennt man die Diagnose nicht kann man auch nicht wissen welche Art der Klebetechnik angebracht werden soll. Es wird zwischen stabilisierender-, entspannender-, Lymphabfluss fördernder und schmerzlindernder Technik unterschieden. Leider wird  dies oft nicht beachtet und unterschätzt, so dass es hinterher zu massiven Störungen und Folgeschäden kommen kann und natürlich auch letztendlich kein Erfolg erzielt wird. Es muss beachtet werden, dass das Kinesio- Tape nur eine ergänzende Therapie ist und  niemals die ärztliche oder physiotherapeutische Therapie ersetzen wird.

Werden diese Kleinigkeiten beachtet und umgesetzt, dann steht dem bunten Kleben nichts mehr im Weg.

 

 

Bleibt gesund,

 

 

Andreas Knecht.

Physiotherapeut Regionalleiter ZAR-GTZ Stuttgart.