Willkommen bei ZAR-GTZ Bad Cannstatt
Öffnungszeiten: Mo-Do 7:00 - 20:00 Uhr | Fr 7:00-15:00 Uhr

Wo Muskeln Arbeiten lernen

Wo Muskeln Arbeiten lernen

Posted by Redaktion in Physiotherapie, Prävention 20 Jul 2013

Erst wenn etwas nicht mehr reibungslos funktioniert, merkt man, wie gut es vorher ging – das gilt besonders, wenn es um den eigenen Körper geht. Bei allen Beschwerden rund um den Bewegungsapparat sind die richtige Therapie ein wesentlicher Bestandteil der Rehabilitation. Deswegen sind Experten wie Ferdinand Rosenberg und Andreas Knecht viel gefragt, deren Praxis unter dem Dach der ZAR Gesundheits- und Therapiezentren im Cannstatter Carré seit Oktober zu Hause ist.

„Unser Behandlungsschwerpunkt ist der orthopädisch-traumatologische Bereich“, erklärt Ferdinand Rosenberg. Gerade nach einer Operation, nach einer Fraktur oder bei akuten Schmerzen bei einem Hexenschuss, bei chronischer Arthrose oder einem Bandscheibenvorfall ist die gezielte Aktivierung der Muskeln dringend notwendig, damit das Leben wieder lebenswert wird.

Behandlungsmöglichkeiten

Je nach Erkrankung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Behandlung und oft werden auch mehrere eingesetzt. „Damit der Bewegungsapparat gestützt ist, braucht es eine starke Muskulatur – daran muss jeder selbst aktiv arbeiten“, wissen die Physiotherapeuten aus ihrer langjährigen Erfahrung.

Bestehen Blockaden, werden diese zunächst manuell bearbeitet – dann gilt es selbst aktiv zu werden. Nach einem Bandscheibenvorfall ist die richtige Krankengymnastik an den entsprechenden Geräten unabdingbar. Haben sich die Muskeln dagegen nach einer Operation oder längeren Ruhigstellung zurückgebildet, dann legt der Physiotherapeut mit einer speziellen Mobilisationstechnik, der Manuellen Therapie, selbst Hand an. So lernen die Muskeln wieder selbst aktiv zu arbeiten. Sollen Schmerzen gelindert oder Muskeln gekräftigt werden, dann ist eine Elektrotherapie das richtige Mittel der Wahl, genauso wie der Ultraschall bei der Behandlung einer Entzündung der Sehnenscheide.

Was für den Körper gut ist, streichelt auch die Seele: Wer sich eine Massage mit einer anschließenden Fango-Packung gönnt, ist hinterher wunderbar entspannt und kann dem hektischen Alltag gelassen begegnen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unsere Praxis gut erreichbar: Entweder Sie fahren mit der Stadtbahn U2 bis zur Haltestelle Kursaal oder der S-Bahn bis zum Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt. Wer mit dem Auto fährt, findet ausreichende öffentliche Parkplätze und eine Tiefgarage.